top of page
Ozean

 1 : 1 Coaching 

  Nervensystem-Coaching  

  nach NESC®  

Körperorientiert, nervensystembasiert

"Es geht in meinen NESC-Coachings weder darum den Verstand zu nutzen, noch etwas 'wegzumachen oder wegzuatmen' ".

Es geht darum, dass dein Körper lernt "mit dem Thema zu sein", statt dagegen anzukämpfen.

 

Viele Belastungen im Leben lassen sich nicht eliminieren.

Wir helfen deinem Nervensystem sich in einen regulierten Modus zu entspannen, statt ständig im Widerstand zu sein.

 

Durch die subtile Arbeit mit dem Nervensystem verändert sich mit der Zeit die eigene Reaktion auf Stress.

 

Jenny_Fuhrmann_by_Anne_Caspar-74.jpg

Wie funktioniert NESC-Coaching?

Durch Veränderung des Nervensystems wird Selbstakzeptanz & Selbstliebe wieder leichter möglich.

  • Durch Veränderung des NS wird Selbstakzeptanz & Selbstliebe bedingungslos möglich

Anmelden

Wie läuft eine NESC Coaching Sitzung ab?

Du kommst mit einem konkreten Thema oder sogar ohne in die Zoom-Session. Wir betrachten das Thema nicht auf Verstandsebene sondern schauen „wie reagiert dein Körper darauf, wenn du an das Thema denkst?“. Wir geben Raum für das was kommen will.

Auf diese Weise arbeiten wir mit deinem Nervensystem und erhöhen Stück für Stück seine Kapazität. Hin zu einem regulierten Nervensystem, das sich sicher fühlt egal was im Außen los ist.

 

Im NESC-Coaching geht es nicht darum ein Thema oder einen Trigger „weghaben“ zu wollen. Sondern darum zu lernen mit dem Thema zu sein, ohne dass es uns triggert. Im Coching-Prozess werden Themen unter Einbezug des Nervensystems & Unterbewusstseins angeschaut und integriert.

Im Anschluss an die Session (60-75 Min.) erhältst du eine schriftliche Zusammenfassung über die Session. Zusätzlich, ganz individuell erhältst kleine Übungsaufgaben, Audio-Meditationen etc., um die Nervensystemarbeit in deinem Alltag zu integrieren. Zwischen einzelnen Coaching-Sessions erhältst du einen Reflexions-Fragebogen, um deine aktuellen Erkenntnisse, Veränderungen und Herausforderungen zu klären.

Jenny_Fuhrmann_by_Anne_Caspar-21_edited.jpg

Vorgespräch buchen

 

Bist du bereit Veränderungen nicht nur im Kopf sondern auch im Körper geschehen zu lassen?

 

Dann freue ich mich unglaublich dich auf dieser Reise zu begleiten. Buche dir zum Kennenlernen einfach ein unverbindliches, kurzes Vorgespräch.

Das Vorgespräch informiert dich wie das nervensystembasierte Coaching mit mir Abläuft. Du kannst in die Methode reinfühlen und herausfinden ob es für dich gerade das passende ist. Wir klären zudem deine Ausgangssituation und den möglichen Umfang. Wir finden heraus, ob wir gemeinsam "schwingen" und im Vertrauen zusammen arbeiten möchten. Danach entscheidest du in aller Ruhe, ohne Buchungsdruck oder Manipulations-Techniken, über unsere Zusammenarbeit.

Buche dir JETZT deinen ersten Schritt zu mehr Bewusstheit.

Wir können entweder die Komplexität des Lebens verändern

- was unwahrscheinlich ist, da sie eher größer wird - 
oder Möglichkeiten finden, effektiver damit umzugehen."

 Herbert Benson

1:1 Coaching Pakete

Nervensystem-Coaching

4 Sessions (60-75 Min.) per Zoom, Summary, Audios & somatische Übungen, Anleitungen zum Selbstcoaching,  Begleitung per WhatsApp 

Das Coaching unterstützt dich im Prozess ...

  • konkrete Themen im Unterbewusstsein anzuschauen und  zu integrieren.
     

  • dich wieder zu spüren und deinen Empfindungen einen sicheren Raum zu geben.
     

  • Erkenntnisse jenseits des denkenden Verstands zu erlangen.
     

  • Zugang zu Körper-Antworten wiederzufinden
     

  • der Vergrößerung deiner Stress-Toleranz
     

  • Energie in deinem System wieder freizusetzen statt gegen Widerstand anzukämpfen
     

DEINE INVESTITION

499,- € netto

Eine Ratenzahlung ist möglich, sprich mich gerne persönlich an.

Nervensystem-Coaching

6 Sessions (60-75 Min.) per Zoom, Summary, Audios & somatische Übungen, Anleitungen zum Selbstcoaching,  Begleitung per WhatsApp 

Das Coaching unterstützt dich im Prozess ...

  • grundlegende Themen & Entwicklungen im Unterbewusstsein anzuschauen und zu integrieren.
     

  • intensive Empfindungen zu halten.
     

  • Muster aufzubrechen & integrieren.
     

  • klarer und bewusster zu werden in deinen Wünschen, Bedürfnissen.
     

  • mutig deine Entscheidungen zu treffen.
     

  • deine Wahrheit zu sprechen und danach zu leben.
     

  • Erkenntnisse jenseits des denkenden Verstands zu erlangen.
     

  • Zugang zu Körper-Antworten wiederzufinden.
     

  • der Vergrößerung deiner Stress-Toleranz.
     

  • Energie in deinem System wieder freizusetzen statt gegen Widerstand anzukämpfen

DEINE INVESTITION

749,- € netto

Eine Ratenzahlung ist möglich, sprich mich gerne persönlich an.

4er Paket 
6er Paket 

K. F.

"Was ich mir vom NESC- Coaching erhoffte?  

Ich wollte Ruhe finden. Meine Gedanken loszulassen üben und mehr inneren Frieden finden."

"Mein größter Aha-Moment  des NESC-Coachings: 

Beim hineinspüren zu merken, dass die Trigger weniger wichtig wurden. Das ich dabei ruhiger werden kann."

"Welche Ergebnisse mir das NESC-Coaching konkret gebracht hat? 

Ich fühle mich nicht mehr so gestresst, wenn Freunde und Verwandte etwas von mir erwarten. Wenn ich mich doch mal ärgere, geht dies schneller wieder vorbei."

Rebecca H.

"Danke danke danke für deine Einordnung. Das tut gut. Es wirkt noch nach, und es kommt (endlich) wieder Bewegung in meine Themen.“ …

„PS: Ich liebe deine Summaries, die geben so einen guten und liebevollen Überblick und machen Lust daran anzuknüpfen! Danke dir für genau diese Mischung aus Rahmen und Entfaltung, die du mir gleichermaßen bietest/ermöglichst."

Steffi K.

"Ich habe aktuell nichts, was in mir kocht… das „hektische“ Thema und der Gedankengulasch hat sich gelöst durch unsere letzte Sitzung und ich schlaf seitdem besser und bin viel entspannter mit allem. 🫶🏼"

  • Was haben Sympathikus und Parasympathikus damit zu tun?
    Das autonome Nervensystem lässt sich u. a. in 2 Teile "Sympathikus" (Aktivierung) und "Parasympathikus" (Entspannung) unterteilen. Mittlerweile wurde diese Annahme jedoch um die Polyvagale Theorie nach Stephen Porges verfeinert.
  • Woran erkenne ich das ein Nervensystem dysreguliert ist?
    Wenn das flexible, automatische Umschalten, sprich reagieren auf äußere Umstände zwischen den autonomen Nervensystemzuständen (ventral, sympathisch und dorsal) gestört ist spricht man von einem "dysregulierten Nervensystem". Stell dir eine Basislinie vor über die das Nervensystem immer wieder hinauf und hinab steigt. Es wird immer mal wieder aktiviert (z. B. Chef/Schwiegermutter etc. stressen dich) und findet dann zurück in eine Balance um die Basislinie. Dann sprechen wir von einem regulierten Nervensystem. Beim dysregulierten Nervensystem schlägt dein Nervensystem von 0 auf 100 und umgekehrt viel stärker über oder unter der Basislinie aus. Es bleibt ggf. sogar unter oder über der Basislinie "hängen", kann sich nicht mehr so schnell selbst regulieren (verschobene Basislinie). Das dysregulierte Nervensystem befindet sich nicht mehr in einer "gesunden Balance". Das kann sich u. a. zeigen in: - schlechter Schlafhygiene - dauerhaftes Grübeln, Zerdenken, Sorgenschleifen - andauernde Konflikte - chronische Krankheiten, Schmerzen (z. B. muskulär) - andauernde Überforderung & Gefühl der inneren Unruhe - unterdrückte Emotionen - übermäßiger Ehrgeiz u. v. m. Disclaimer: Es gibt einmalige Ereignisse (Traumata wie z. B. Missbrauchserlebnisse, Gewalt, Todesfälle oder sonstige Verluste, Unfälle, Entwicklungs- und Bindungsstörungen u. ä.) die das Nervensystem so überfordern, dass das Nervensystem durch ein einziges Erlebnis aus der Bahn geworfen ist, dass es nicht mehr in Balance kommt. Die Arbeit im NESC-Coaching umfasst NICHT das Eintauchen oder Behandeln von Traumata, oder die Ursachen für diese Dysregulation zu finden.
  • Was versteht man unter dem "Nervensystem"?
    Es lässt sich vereinfacht gesagt in 2 Teile unterteilen: Das autonome Nervensystem (nicht bewusst steuerbare Prozesse wie Herzschlag, Verdauung etc.) und das willkürliche Nervensystem (steuert z. B. Muskeln, sendet Informationen von den Muskeln ans Gehirn und umgekehrt). Im NESC-Coaching beschäftigen wir uns mit dem autonomen Teil. Wenn ich in meiner Arbeit vom "Nervensystem" spreche ist das "autonome Nervensystem" gemeint. Es ist in der Lage sich sowohl strukturell als auch funktional zu verändern, sprich den Seinszustand einer Person zu verändern. Das Nervensystem beeinflusst eine Person emotional, körperlich, mental und spirituell.
  • Wie genau wird im NESC-Coaching mit/am Nervensystem gearbeitet?
    In den NESC-Coaching-Sitzungen arbeiten wir in einem meditativen Zustand, um Zugang zum Nervensystem aka Unterbewusstsein zu erhalten. Mithilfe verschiedener Tools (z. B. Spüren & Erlauben) und Interventionen (Metaphern, Embodiment-Übungen etc.) geht es darum dem Nervensystem die Sicherheit zu geben die es braucht, um die "heute noch stressigen Themen" besser halten zu können. Damit irgendwann das "stressige Thema" ggf. keinen Einfluss mehr auf die autonomen Reaktionen des Körpers hat. Das kann erreicht werden durch u. a. geleitetes Wahrnehmen und Spüren was im Körper/Nervensystem passiert.

Disclaimer/Haftungsausschluss

  • Obwohl NESC® Coaching eine tiefgreifende Veränderung im gesamten Sein, sowie dem Umgang mit Herausforderungen ermöglicht, sind die Coaching-Sessions keine (Psycho-)Therapie, keine Trauma-Therapie und ersetzen eine solche auch nicht. Die Coach Jennifer Fuhrmann diagnostiziert oder behandelt keine psychischen Erkrankungen.

  • Das Coaching-Angebot ist kein Ersatz ist für eine qualifizierte Beratung oder Betreuung in juristischen, medizinischen und/oder – wie oben genannt – therapeutischen Belangen.

  • Solltest du dich derzeit in therapeutischer (Trauma)-Behandlung befinden, informiere mich unbedingt vorab, so dass wir gemeinsam besprechen können, ob jetzt schon der richtige Zeitpunkt für das Coaching-Programm mit mir ist – oder ob wir lieber noch warten, bis deine Therapie abgeschlossen ist und du das Coaching-Programm als anschließende Begleitung nach einer Therapie nutzen kannst.

  • Das Coaching gibt keine Garantie auf gewünschte Ergebnisse, der/die Coachee ist selbst dafür verantwortlich, wie die die Zeit während und v.a. auch zwischen den Coaching-Sessions genutzt wird.

  • Die Coach für keine der Entscheidungen, Handlungen und Ergebnisse des Coachees verantwortlich oder dafür haftbar

  • Der/Die Coachee erklärt sich bereit, vollumfänglich auf sich und sein Wohlbefinden zu achten: vor, während und nach den Sitzungen!

bottom of page